Inbetriebnahme Fernwärmeversorgung Ebenthal

Am Donnerstag den 18.09.2014 erfolgte der Spatenstich für die Regionalwärme Ebenthal zur Errichtung des Heizwerkes im Schlosspark Ebenthal.
 

Die Regionalwärme Gruppe setzt auch in Ebenthal, ähnlich wie in Krumpendorf auf eine neue Heizwerktechnologie. Dabei wird nicht nur Biomasse verbrannt um Wärme zu produzieren, hier kommt ein Technlogiemix, besteht aus einer hocheffizienten Wärmerückgewinnungsanlage in Verbindung mit einer Wärmepumpentechnologie und einem 600 m² Sonnenkollektorfeld am Dach des Heizwerkes zum Einsatz.

Somit kann der Gesamtwirkungsgrad auf 125% angehoben werden, und es können jährlich bis zu 30% der kostbaren Ressource Holz eingespart werden.

Am 16.09.2015 erfolgte die Inbetriebnahme des 1. Biomassekessels. Im Winter 2015/2016 konnten somit in Ebenthal bereits ein Großteil der Haushalte mit Wärme versorgt werden. Aktuell findet ein weiterer Netzausbau in Richtung der Goeßstraße statt.

 

Das Heizwerk wird im Endausbau pro Jahr an die 12 Mio. KWh Wärme produzieren und an die 1,5 Mio. Liter Heizöl und Gas substituieren.