Regionalwärme Dolina

Ein Regionalwärmeprojekt mit besonderen Herausforderungen. Bei diesem Projekt wurde ein Heizwerk übernommen welches schon jahrelang still stand. Das Objekt befindet sich im Industrie- und Gewerbegebiet in Grafenstein-Dolina zwischen Grafenstein und Poggersdorf und wurde im Jahr 2006 errichtet, aber nie in Betrieb genommen. Die Regionalwärme entschloss sich im Herbst 2012 das Heizwerk zu kaufen und den Ausbau des Fernwärmenetzes, gemeinsam mit der Firma A&P Bioprojekte,  zu forcieren.

Gemeinsam mit einem Partner vor Ort wurde die Heizzentrale auf Vordermann gebracht und das Heizwerk konnte dadurch im November 2012 in Betrieb genommen werden und somit einige, der örtlichen Ölanlagen substituieren.

Die Versorgung erfolgt ebenso wie beim Großteil unserer Heizwerke durch regionale Partner bzw. Landwirte vor Ort.

 

 

Weitere Informationen

  • Kesselleistung: 1.000 kW Biomasse
  • Pufferspeicher: 5000 Liter
  • Brennstoffbedarf: 650 srm/a
  • Gesamtanschlussleistung: 1800 kW
  • CO2 Reduktion: 390 T/Jahr