Regionalwärme Ebenthal

Nach dreijähriger Planungsphase wurde im Herbst 2015 endlich die Fernwärmeversorgung in Ebenthal errichtet. Bürgermeister Franz Felsberger freut sich sehr, dass es zur lang gewünschten Umsetzung der Ortswärmeversorgung kommt, um endlich dem Feinstaubproblem in Ebenthal den Kampf anzusagen:

„Die Anlage wurde einer SUP unterzogen, und ein Grundstück der Goess KG wurde extra dafür umgewidmet. Da diese Widmung nun vorliegt, kann mit der Umsetzung begonnen werden. Ganz besonders freut es mich, dass unsere Gemeinde eine eigene Wärmeversorgung bekommt um nicht von irgendwelchen Energiekonzernen oder Energielobbys abhängig zu sein"

Das Biomasseheizwerk, das ausschließlich Wärme liefert, hat eine Leistung von 3000 KW und wird mit einem 80.000 Liter Pufferspeicher errichtet. Am Dach wurde eine 350m² große Solaranlage integriert, welche den Sommerbetrieb teilweise abdeckt.

2016 sind weitere Netzverdichtungen sowie Netzerweiterungen geplant. Die Fertigstellung des Projektes rund um das Heizwerk soll auch noch im Sommer 2016 erfolgen.

Weitere Informationen

  • Kesselleistung: 2.000kW Biomasse | 3.750kW Ausfallsreserve Öl
  • Pufferspeicher: 80.000 Liter
  • Brennstoffbedarf: 9000 srm/a
  • Gesamtanschlussleistung: 4535 kW
  • Netzlänge: 7.250 Meter
  • Hausanschlüsse: 122