Regionalwärme Keutschach

Auch die Gemeinde Keutschach kann stolz sein einen richtigen Schritt in Richtung erneuerbare Energiegewinnung gesetzt zu haben.

Anfängliches Ziel war es in Summe 250.000 Liter Heizöl und dadurch auch eine CO2 Einsparung von umgerechnet 650t/CO2 pro Jahr im Gemeindegebiet zu realisieren.

Seit September 2012 ist das Biomasseheizwerk der Regionalwärme Gruppe seither in Betrieb und versorgt die Gemeindeeinwohner mit Fernwärme.

Durch das nötige Know how und dementsprechend kompetente Lösungsansätze konnte das Fernwärmeprojekt Keutschach, nach einer doch relativ langen und intensiven Planungsphase, relativ rasch durch unsere Unternehmensgruppe, umgesetzt werden. Das Heizwerk wurde am 23.11.2012 feierlich mit anschließender Segnung und einem Tag der offenen Tür in Betrieb genommen. Es befindet sich direkt neben der Landesstraße und ist daher auch vom Ortsbild der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.

 

 

 

Weitere Informationen

  • Kesselleistung: 600 kW Biomasse | 600 kW Öl
  • Pufferspeicher: 34.000 Liter
  • Brennstoffbedarf: 3000 srm/a
  • Gesamtanschlussleistung: 1442 kW
  • Netzlänge: 2798 Meter
  • Hausanschlüsse: 32
  • CO2 Reduktion: 468T/Jahr