Regionalwärme Landestierschutzheim

Die Regionalwärme ist ebenso stolz darauf im Jahr 2010, im Zuge einer landesweiten Ausschreibung, für das Projekt Landestierschutzkompetenzzentrum Klagenfurt als Projektpartner auserwählt worden zu sein. Im Sommer 2011 wurde das Landestierschutzkompetenzzentrum Klagenfurt rundumerneuert bzw. saniert und mit einer neuen Heizanlage ausgestattet. Es wurde neben der Versorgung mit Solarenergie in den Sommermonaten, durch die Regionalwärme ein Biomassekessel der Firma Hargassner,  mit der Leistung von 150kW in das bestehende Gebäude integriert. Diese Einzelanlage versorgt seither das Kompetenzzentrum mit der benötigten Wärme von ca. 325 MWh pro Jahr.  

 

 

 

Weitere Informationen

  • Kesselleistung: 150 kW Biomasse
  • Pufferspeicher: 10.000 Liter
  • Brennstoffbedarf: 300 srm/a
  • Gesamtanschlussleistung: 220 kW
  • Netzlänge: 0
  • Hausanschlüsse: 1