Regionalwärme Ludmannsdorf

Das Regionalwärmeprojekt in Ludmannsdorf wurde direkt im Zentrum der Gemeinde errichtet. Dies war notwendig um neben den gemeindeeigenen Objekten auch die umliegende Gebäude von Öl auf umweltfreundliche und komfortable Fernwärme umzustellen. Die Heizanlage wurde direkt in die Volksschule in Ludmannsdorf eingebaut um vorhandene Strukturen sinnvoll zu nutzen. Nach nur vier Wochen Bauzeit ging das Biomasseheizwerk mit einer Gesamtkesselanlage von 200kW in Betrieb. Die Brennstoffversorgung wird ausschließlich durch lokale Bauern gewährleistet, wodurch wir die regionale Wertschöpfung fördern und den Bauern ein zweites Standbein als Energiewirt ermöglichen.

Weitere Informationen

  • Kesselleistung: 2 x 100 kW Biomassse
  • Pufferspeicher: 8.000 Liter
  • Brennstoffbedarf: 470 srm/a
  • Gesamtanschlussleistung: 240 kW
  • Netzlänge: 312 Meter
  • Hausanschlüsse: 8
  • CO2 Reduktion: 120 t/a
  • Heizöleinsparung: 60.000 l/a